Mein Garten, Garten, Gartentipps, Gartenbau, Gartendesign, mediterraner Garten, Wildpflanze

Sitemap  |  Weblog   |   Rezepte   |   Impressum  |  you-tube  Videos 

Garten-Logo-2
iberissimo-mediterran-2

HOME       GARTEN-ZITATE         GARTEN-BÜCHER          LINKS          KINDGERECHTER GARTEN           ZIEROBJEKTE      

Garten-Navi-green1

Das Gartenportal

Mediterraner Garten

Garten-Navi-green1

Giftpflanzen

Umtopfen

Gartenschädlinge

Garten-Navi-green1

Balkon + Terrasse

Blumen

Wildpflanzen

Garten-Navi-green1

Kräuter

Obst

Gemüse

Garten-Navi-green1

Baum & Strauch

Kleiner
iberissimo Führer

Kübelpflanzen

Blumenzwiebeln

Orchideen

Bartfaden

Johanniskraut

iberissimo: Kürbis nicht nur zu Halloween geniessen

Speisekürbis oder Zierkürbis

Rund, länglich, flaschenförmig oder ganz bizarr - die Natur gibt dem Kürbis  interessante Formen. Auch die Farben variieren: Orangetöne, leuchtendes  Gelb, intensives Grün, unifarben oder Streifen, geriffelt, mit Warzen oder
ganz glatt - der Kürbis wird nie langweilig. Dabei zählt der Kürbis,
aus Südamerika stammend, zu den ältesten Kulturpflanzen. Von den Kürbisgewächsen gibt es auf der ganzen Welt etwa 120 Gattungen und rund 800 Arten.

Achtung! In allen Kürbisgewächsen ist der Bitterstoff Cucurbitacin enthalten, doch in manchen Sorten ist er so hoch konzentriert, dass die Früchte unge-
niessbar sind. Deswegen unterscheidet man zwischen Zier- und Speise-
kürbissen.

Kuerbisse-zur-Zier1

Kürbisse im Garten

Kürbisse sollten Anfang Mai in kleinen Töpfen vorgezogen werden. Vor der Aussaat die Samen eine Nacht lang in zimmerwarmem  Wasser einweichen. Am nächsten Tag 2 vorgeweichte Kerne mit der spitzen Seite nach unten etwa 1,5 cm tief in die Erde eines Keimtöpfchens stecken. An einen warmen (ca. 20°C)  und hellen Ort stellen und darauf achten, dass die Erde immer feucht gehalten wird. Bereits nach ein paar Tagen beginnen die Kürbiskerne zu keimen.
Nach ca. drei Wochen können die kleinen Kürbispflanzen in den Garten ausgepflanzt werden. Sie können ab Ende Mai bis Anfang Juni die Kürbiskerne auch direkt im Garten aussäen.
Kürbisse brauchen viel Platz und gedeihen am besten an einem sonnigen, warmen und feuchten Standort.
Besonders dankbar sind sie, wenn ein wenig Dünger verabreicht wird. Wenn sie genügend Nährstoffe und  Wasser bekommen, wachsen sie auch im Halbschatten sehr gut.
Ende August kann geerntet werden. Mittels Klopftest oder Stiel-Kontrolle (ist der Stiel trocken, ist er reif) kann festgestellt werden, ob er ausgereift
ist.

 

Kein Halloween ohne Kürbisse

kuerbisse_kreativ

Die Halloweenwelle ist von Amerika direkt nach Europa gekommen. Schon dadurch hat der Kürbis in unserer Küche wieder Einzug gehalten.
Lange war er nur eine “Rander-
scheinung” und viele Leute wissen gar nichts mit diesen imposant aussehenden Gebilden anzufangen. Dabei ist der Kürbis nicht nur auf dem Weg in die Naturkost-Küche,
er wird langsam in Gourmet- Restaurants zur begehrten Delikatesse.

Für uns gibt es kaum ein anderes Gemüse aus dem Garten der Natur, dass so vielseitig eingesetzt werden kann. Fast alles aus und am Kürbis lässt sich verwenden, der ganze Kürbis ist beliebt als Herbstdekora-
tion, der ausgehöhlte, beleuchtete Kürbis als Halloween-Figur.
Aus dem Samen wird Kürbiskernöl gepresst, das viele mehrfach unge-
sättigte Fettsäuren und viele wert-
volle Vitamine (A,B1,B2,B6 und E), sowie das krebshemmende Spuren- element Selen enthält. In der Medizin wird die Kraft der Kürbis-
kerne gegen Blasenfunktions-
störungen und Prostatakrebs eingesetzt.

Aus dem Kürbisfleisch lassen sich wohlschmeckende Gerichte zubereiten. Nicht nur die von Gross-
mutter bekannte Kürbis-Suppe oder der süss-sauer eingelegte Kürbis.
Auf der ganzen Welt gibt es unzählige Rezepte.

Kürbis Rezept:
Kürbis Suppe

1,5 kg  Kürbis
1 grosse Zwiebel
150g  Creme fraiche  
2 Essl. Olivenöl  
1-2 Essl. Hühnerbrühe-Instant (je nach Geschmack)
2 Essl. Kürbiskerne, fein gehackt
1 Essl. Essig
Salz und weisser Pfeffer nach Geschmack
Dill

Kürbis schälen, Kerne entfernen und würfeln. Zwiebel schälen, würfeln und in einem grossen Topf in heissem  Olivenöl anbraten. Kürbiswürfel zu den Zwiebeln geben und kurz  mitdünsten. 1 Liter Wasser dazugeben und aufkochen. Hühnerbrühe zugeben, umrühren und die Suppe zugedeckt bei schwacher Hitze 15 min. kochen lassen.

Alles mit einem Stabmixer oder Mixer fein pürieren. 125 g Creme fraiche unterrühren und die Suppe nochmals kurz erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

Kürbissuppe auf dem Teller mit restlicher Creme fraiche, gehackten Kürbiskernen und Dill garnieren.

- Anzeigen -

Halloween & Kürbisse

erdbeerkinder-rohkostportal

Olivenblatt-Extrakt
2,5-fach höhere antioxidative Aktivität als Vitamin C und E
olivenblatt-extrakt

Heilkräuter im Garten
Gartenkräuter dienen aber nicht nur zum Würzen von Salat und Speisen, sondern lassen sich auch gut als Heilkräuter nutzen
>> Heilkräuter

Palmen
Nahrungsquelle und Baumaterialiendepot sowie Schattenspender
>> Palmen Teil 1+2

Kräuterrezepte
Von Tarator bis Kressesandwiches
>> Kräuterrezepte

Brennnessel
Man bezeichnet sie als die “Königin der Heilpflanzen”.
>> Wildpflanzen

© iberissimo 2007-2012. All rights reserved. Bilder by iberissimo and pixelio.de