Mein Garten, Garten, Gartentipps, Gartenbau, Gartendesign, mediterraner Garten, Wildpflanze

Sitemap  |  Weblog   |   Rezepte   |   Impressum  |  you-tube  Videos 

Garten-Logo-2
iberissimo-mediterran-2

HOME       GARTEN-ZITATE         GARTEN-BÜCHER          LINKS          KINDGERECHTER GARTEN           ZIEROBJEKTE      

Garten-Navi-green1

Das Gartenportal

Mediterraner Garten

Garten-Navi-green1

Giftpflanzen

Umtopfen

Gartenschädlinge

Garten-Navi-green1

Balkon + Terrasse

Blumen

Wildpflanzen

Garten-Navi-green1

Kräuter

Obst

Gemüse

Garten-Navi-green1

Baum & Strauch

Kleiner
iberissimo Führer

Kübelpflanzen

Blumenzwiebeln

Orchideen

Bartfaden

Johanniskraut

iberissimo verführt Sie in die Welt der Orchideen

Orchideen waren früher fast unbezahlbar. Heute kann sie sich jeder leisten. Die meisten Orchideen wachsen in ihrer Heimat auf Bäumen (Epiphyten), der  Frauenschuh auf dem Boden. Gärtner haben herausgefunden, dass die sehr  kleinen Samen nur mit Hilfe von Pilzen keimen, so kann man sie in grossem Stil vermehren.

Dadurch werden immer mehr neue Arten - die blühfreudig, pflege-
leicht und für die Fensterbank geeignet sind -  gezüchtet.
Zu den pflegeleichtesten Orchideen gehören die
Nachtfalter-Orchideen (Phalaenopis), auch Malaienblume genannt.
Diese blühen im Winter monatelang. Auch die Frauenschuh-Orchideen  (Paphiopedilum) ist eine sehr dankbare Pflanze.

Orchideen Pflege

Orchideen brauchen keine Sonne, aber sehr helle Standorte. In der Sonne würden die Blätter zu rasch austrocknen. In Heizungsnähe die Blätter häufig mit kalkarmen Wasser übersprühen. Keinesfalls die Blüten. 60 bis 70 % Luftfeuchte ist ideal. Mit dem Giessen hat man wenig Arbeit, da sie wenig Wasser brauchen. Bei zu viel Wasser faulen die Wurzeln. Warten bis die Erde gut abgetrocknet ist. Übertöpfe regelmässig prüfen, denn hier darf sich kein Wasser stauen. Mehr Blütenfreude erhält man bei Nachtfalterorchideen, wenn man welke Stiele um die Hälfte einkürzt, da bildet sich ein neuer Kranz Blüten. Ausserdem blühen sie im nächsten Winter wieder, wenn sie im März und April sechs Wochen lang bei 15 Grad Celsius stehen. Alle 3 Jahre umtopfen. Verwenden Sie grobe Orchideenerde mit Holz- und Kohlestückchen. Erde gibt es im Fachhandel. Geeignete Züchtungen sind beim Fachmann zu erfragen,
z. B. Vanda, Cattleya, Cymbidium, Miltonia, Oncidium und Coelogyne.
Viel Glück beim Ausprobieren.

Orchideen

Diese Enzyklopädie ist ein tolles Nachschlagewerk, in dem auch Hybriden (Kreuzungen) nicht zu kurz kommen. Mit Hilfe dieses Buches können alle Orchideen problemlos identifiziert werden und auch über ihre Abstammung wird berichtet. Kultur und Pflege werden sehr gut beschrieben. Es behandelt alles  Wissenswerte über diese faszinierenden Pflanzen.
Die Kosmos Enzyklopädie der Orchideen: 1500 Arten und Hybriden im Porträt
 

 

- Anzeigen -

Aloe Vera
Acemannan der Aloe Vera schützt die Zellmembranen.
100% Aloe-Vera-Saft

vitaminsaft-aloe-vera

Heidelbeer-Extrakt mit Anthocyanen
Für eine gesunde Mikrozirkulation und für eine gute nächtliche Sehschärfe
augen-vitamine.eu

erdbeerkinder-rohkostportal

Olivenblatt-Extrakt
2,5-fach höhere antioxidative Aktivität als Vitamin C und E
olivenblatt-extrakt

Salbei im Garten
Salbei enthält die ätherischen Öle Thujon, Campher und Lineol
wechseljahre-kapseln.eu

Fitmacher Knoblauch
Er enthält Schwefel-
verbindungen
(Alliin) und macht fit.
Ideal beim Abnehmen

fatburner-kapseln.eu

Muscari im Garten
Traubenhyazinthen geben Blumenbeeten den richtigen Blauton.
>> Gartenblumen

Traubenkernextrakt
OPC wirkt als Antioxidans positiv auf unser Immun-
system.

resveratrol-opc

Brennnessel
Man bezeichnet sie als die “Königin der Heilpflanzen”.
>> Wildpflanzen

© iberissimo 2007-2012. All rights reserved. Bilder by iberissimo and pixelio.de